Folge 2 - Warum du jegliche Form von Diät & Restriktion stoppen musst!

In meiner Essstörungszeit war mein typisches Binge-Essen Schokolade, Kuchen, Pommes, Hamburger, Nudeln, Brot, Eis, ach und sooo vieles mehr. Diese Lebensmittel habe ich als „schlecht“ und „ungesund“ betitelt und versucht sie um jeden Preis zu vermeiden. Aber gerade wegen der Einschränkung, die ich geschaffen hatte, führte mich dies immer wieder geradewegs in einen Essanfall, in dem ich genau diese „verbotenen“ Lebensmittel in mich hineinschlang. Damals dachte ich, ich sei süchtig nach diesen Lebensmitteln oder ich bin nicht diszipliniert genug oder ich esse emotional.

Heute weiß ich, daß es die Einschränkung war, die die Triebe geschaffen hatte – keine Sucht oder Emotion. Denn heute kann ich diese Lebensmittel essen, wann immer ich möchte und habe kein Drang mehr sie in Unmengen in mich hinein zu stopfen.

Eine der größten Angst in meiner Genesung war, daß sobald ich mir diese Lebensmittel bedingungslos erlauben würde, ich die komplette Kontrolle verlieren würde. Die Realität sah jedoch anders aus. Je mehr ich von jeglicher Restriktion und Kontrolle los lies, je mehr habe ich meine „echte Kontrolle“ zurück bekommen. Ich habe meine natürlichen Hunger- und Sättigungsgefühle wieder zurück erlangt, meine Gelüste haben sich normalisiert und ich konnte meine Beziehung zum Essen heilen. Von da an wurde das Essen für mich mühelos, natürlich und intuitiv.

In der heutigen Folge erkläre ich dir, warum du jegliche Form von Diät und Restriktion beenden mußt, damit auch du wieder zurück zu einem intuitiven Essverhalten finden kannst.

 

Deine Jasmin

 

Blogbeitrag Minnesota-Starvation-Experiment

Danke für deine Bewertung auf iTunes! Gemeinsam verbreiten wir die „Zurück zur Intuition“-Botschaft und tragen dazu bei, daß noch mehr Betroffene von der Eßstörung genesen können.

Hier geht`s zur iTunes Bewertung.

Was interessiert dich noch? Lass es mich wissen, damit ich für dich noch besseren Content liefern kann. Schreib mir deine Meinung, Anregungen und Wünsche doch einfach in Form einer Rezension bei iTunes, per Mail oder auf Instagram.

Ich freue mich von dir zu hören.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung